Förderung von Ausbildungsplätzen

Die Hessische Landesregierung hat Förderprogramme aufgelegt, um in besonderen Fällen zu helfen.

1. Ausbildungsstellen für Altbewerber/-innen
2. Ausbildungskostenzuschüsse für Benachteiligte (AKZ)
3. Programm zur Förderung des Abschlusses der Berufsausbildung
4. Hauptschülerprogramm

Weiterführende Merkblätter und Anträge können unter den genannten Anschriften angefordert werden.

Anschriften und Ansprechpartner/-innen

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
Referat IV b 4
Kaiser-Friedrich-Ring 75
65185 Wiesbaden
Programme 1:
Frau Schneider: 0611 815-2298
e-mail: u.schneider@wirtschaft.hessen.de

Programme 2:
Frau Höhme: 0611 815-2385
e-mail: k.hoeme@wirtschaft.hessen.de
Regierungspräsidium Kassel
Steinweg 6
34117 Kassel

Programm 1+3:
Petra Jung: 0561 106-3414
e-mail: petra.jung@rpks.hessen.de

Programm 2+4:
Doris Keitel: 0561 106-3424
e-mail: doris.keitel@rpks.hessen.de
Landesarbeitsamt Hessen und die jeweiligen
örtlichen Arbeitsämter

Auskunft und Antragstellung erfolgt bei den örtlichen
Arbeitsämtern
Programme 2:
Herr Schadt: 069 6670-315
e-mail: helge.schadt@arbeitsamt.de

GrimmHeimat Nordhessen
Facebook Twitter Xing Youtube
Industrie- und Handelskammer
Kassel-Marburg
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Telefon +49 561 7891-0
Telefax +49 561 7891-290
E-Mail info@kassel.ihk.de
DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag AHK Deutsche Auslandshandelskammern Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern
© 2014 IHK Kassel-Marburg