IHK Kassel-Marburg Homepage
15.05.2018

IHK-Ausbildungsportal: Bestanden oder nicht bestanden?

So schön der Frühling für viele Menschen mit Sonnenschein und Freizeitspaß auch sein mag, jedes Jahr zur gleichen Zeit sitzen junge Menschen überall im Bezirk der IHK Kassel-Marburg in großen Räumen zusammen und beugen sich über die umfangreichen Bögen mit den Prüfungsfragen. Wichtige Tage, die über den mehr oder weniger erfolgreichen Abschluss der Ausbildungszeit entscheiden. Auch in Zeiten der Digitalisierung heißt es immer noch Vorbereitungen abschließen, pünktlich am Prüfungsort erscheinen und dann sein Bestes im ersten Teil der Abschlussprüfung geben. Danach allerdings bietet die IHK in diesem Jahr ein neues digitales Feature auf seinem Ausbildungsportal an, das rasch und unkompliziert die Frage klärt, wie erfolgreich der Prüfungsteilnehmer in seinem ersten Prüfungsabschnitt gewesen ist.

Jeder Prüfungsteilnehmer hat zu diesem Zweck auf seiner Einladung zur Abschlussprüfung die sogenannte Azubi-Identnummer und die Prüflingsnummer erhalten. Mit diesen Angaben kann er sich ab dem 1. Juni (kaufmännische Berufe bzw. gewerblich-technische IT-Berufe) oder 8. Juni (gewerblich-technische Berufe) auf www.ihk-kassel.de/azubi anmelden und seine Prüfungsergebnisse abrufen. Diese Informationen erhält er dann gewissermaßen exklusiv, weil es ausgeschlossen ist, dass irgendein anderer Interessent Zugriff auf die Prüfungsdaten erhält. Projektmanager Ingo Stegner: „Hier steht der Datenschutz unserer Prüfungsteilnehmer ganz vorne an und wir tun alles dafür, ihn zu gewährleisten.“

Will der Prüfungsteilnehmer wissen, wie seine Prüfung nun weitergeht, insbesondere ob er zum Beispiel eine mündliche Ergänzungsprüfung ablegen muss, ist er darauf angewiesen, die Bestehensregelung der für ihn gültigen Prüfungsordnung eingehend zu studieren oder darauf zu warten, dass er die entsprechende Einladung per Post zugesandt erhält.  Ob er schließlich und endlich zu den glücklichen erfolgreichen Absolventen gehört, wird ihm ganz analog und gerade heraus sein Prüfungsausschuss nach getaner mündlicher Prüfung offenbaren. Bis dahin heißt es für jeden Prüfungsteilnehmer Vorbereitungen abschließen, pünktlich und gut vorbereitet am Prüfungsort erscheinen und wieder sein Bestes zu geben.

Infos zum Ausbildungsportal: Ingo Stegner, stegner@kassel.ihk.de

GrimmHeimat Nordhessen
Facebook Twitter Xing Youtube
Industrie- und Handelskammer
Kassel-Marburg
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Telefon +49 561 7891-0
Telefax +49 561 7891-290
E-Mail info@kassel.ihk.de
DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag AHK Deutsche Auslandshandelskammern Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern

Bildrechte: © Getty-Images.de - Vincenzo Lombardo. © Fotolia.com - StockPhotoPro, contrastwerkstatt, Sergey Nivens, vege. © ImagePoint.biz - 554159.

© 2018 IHK Kassel-Marburg