Coronavirus: Auswirkungen auf Fortbildungs- und Ausbildereignungsprüfungen

FAQs zu Fortbildungs- und Ausbildereignungsprüfungen

Aufgrund der aktuellen Situation treten nun viele Fragen auf. Hier finden Sie Antworten und wichtige Informationen zum weiteren Verlauf.

Alle IHK-Fortbildungsprüfungen und Ausbildereignungsprüfungen bis Ende Mai 2020 abgesagt!

Die IHK-Organisation sieht sich angesichts der momentanen Lage gezwungen, die bundeseinheitlichen schriftlichen IHK-Fortbildungsprüfungen und die praktischen Ausbildereignungsprüfungen, die im Zeitraum vom 16. März 2020 bis Ende Mai 2020 stattfinden sollten, abzusagen.

Wann werden verschobene IHK-Prüfungen nachgeholt?

Ab dem 22. Juni 2020 starten die schriftlichen Nachholtermine für die nicht erfolgten März-Prüfungen sowie die verschobenen Fortbildungsprüfungen, die für April und Mai anberaumt waren. Bis Ende August 2020 werden die ausgefallenen bzw. verschobenen schriftlichen Prüfungen nachgeholt sein.

Warum wurden die Prüfungen abgesagt?

Die IHK-Organisation begründet die Absage mit dem gemeinsamen Aufruf der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidenten, die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen und besonders gefährdete Bevölkerungsgruppen zu schützen.
So ärgerlich diese Entscheidung für Sie im Einzelnen auch sein mag: Der Schutz und die Gesundheit aller beteiligten Personen hat oberste Priorität.

Was passiert mit den Prüfungsgebühren?

Für die abgesagten bundeseinheitlichen Fortbildungsprüfungen bleiben die Gebührenbescheide bestehen und gelten somit automatisch für die Nachholung der Prüfung.

Muss ich mich erneut zur Prüfung anmelden?

Für die Nachholungsprüfungen müssen Sie sich nicht erneut anmelden. Die Teilnehmer werden automatisch zu den Nachholterminen eingeladen.

Wann werden die praktischen Ausbildereignungsprüfungen nachgeholt?

Wann die Prüfungen nachgeholt werden können, ist derzeit noch offen. Die Industrie- und Handelskammern stehen dazu mit den zuständigen Behörden im engen Austausch. Sobald die Risikoeinschätzung der Entscheider Prüfungen wieder zulässt, werden wir neue Termine festlegen und die Betroffenen automatisch erneut einladen.