Hessisches Messeprogramm 2021

Jedes Jahr fördert das Land Hessen Firmengemeinschaftsstände auf ausgewählten internationalen Fachmessen. Hierbei haben Unternehmen die Möglichkeit, sich zu einem geminderten Preis auf einem schlüsselfertigen Messestand unter der Dachmarke „Hessen“ zu präsentieren.
Das Messeprogramm für 2021 umfasst unter anderem Messen in Frankreich, Großbritannien, Indien, Japan, der Schweiz, Singapur, Spanien, Südafrika sowie den Vereinigten Arabischen Emiraten und der Russischen Föderation.
 
Das hessische Gemeinschaftsstand-Paket umfasst:
  • eine optimale Platzierung in attraktiver Lage auf dem Messegelände
  • die kostenlose Nutzung der Hessen-Lounge inklusive Internet, Dolmetscherleistungen und weiterer Dienstleistungen
  • eine Länderbriefing zu wirtschaftlichen und politischen Entwicklungen im Zielland
  • die Möglichkeit zur Vermittlung von B-to-B-Kontakten
  • die Teilnahme an Vorbereitungsveranstaltungen
  • ein gefördertes Beteiligungsbeitrag für ein fertiges, auf Sie zugeschnittenes Messestandpaket
  • weitere Begleitmaßnahmen, wie z.B. die umfangreiche Betreuung vor Ort, die Hessen-Ausstellerbroschüre, die Hessen-Empfänge bis hin zu werbewirksamen Messebesuchen des Wirtschaftsministers
Die Messen werden finanziell durch das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen gefördert und professionell durch Hessen Trade & Invest in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgemeinschaft der hessischen Industrie- und Handelskammern und der Arbeitsgemeinschaft der hessischen Handwerkskammern organisiert.