11. Februar 2020 - Marburg - Mobilität der Zukunft

Chancen und Herausforderungen des vernetzten und autonomen Fahrens

Zunehmende, sich verändernde Mobilitätsansprüche der Menschen und die Notwendigkeit ganzheitlicher Verkehrssteuerungskonzepte in den wachsenden Städten bei gleichzeitiger Flexibilisierung der Raumnutzung und Optimierung von Angebot und Nachfrage bieten eine Vielzahl von Chancen und Hemmnissen.
Die Veranstaltung „Mobilität der Zukunft“ soll Einblicke in denkbare Szenarien der Zukunft in Verbindung mit vernetzter Mobilität bieten, Problemlösungsansätze der Risiken für schwächere Verkehrsteilnehmer aufzeigen und über aktuelle Entwicklungen und praktische Erfahrungen informieren.

Vorträge:


„Autonomes Fahren im Kontext der Stadt von morgen [AFKOS]“
Claudius Schaufler | Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Fraunhofer IAO Stuttgart 
„Fußgänger und Fahrrad (VRU) Unfallschutz im Straßenverkehr durch maschinelles Lernen“
Prof. Dr. -Ing. Klaus David | Leiter des Lehrstuhls Kommunikationstechnik, Universität Kassel
„Projekt EASY - Autonomes Fahren im ÖPNV“
Thorsten Möginger | Projektleiter Rhein-Main-Verkehrsverbund
Veranstaltungsadresse 
Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg - Geschäftsstelle Marburg,
Software-Center 3, 
35037 Marburg, Deutschland

Ansprechpartner: Tanja Kuhl 
Telefon: 06421 9654-21 
Email: kuhl@kassel.ihk.de