IHK Kassel-Marburg Homepage
IHK Kassel-Marburg

IHK Kassel-Marburg - Ihr kompetenter Ansprechpartner für Wirtschaft in Nordhessen

Top-Veranstaltung

AGB - immer Ärger mit dem Kleingedruckten

Termin: 6. September 2016, 15:00 - 18:00 Uhr
Ort: IHK Kassel-Marburg; Sitzungssaal, Kurfürstenstr. 9, 34117 Kassel

Thema des Monats

Autonomes Fahren in Marburg

IHK Kassel-Marburg möchte Marburg als Pilotregion für autonomes Fahren etablieren. Regionalausschuss gibt Denkanstoß für mobiles Zukunftsthema. Ein Video zum Thema finden Sie unter: https://youtu.be/mKHQ7xrFfb0 

Thema Wirtschaft Nordhessen

Marktchancen in Frankreich - Erfolge feiern im Nachbarland

Die vergangenen Jahre waren von Krisenstimmung geprägt - doch die französische Wirtschaft zieht wieder an. Die Pluspunkte der sechstgrößten Weltwirtschaft sind nicht zu vernachlässigen.

Aktuell: IHK-Konjunkturumfrage Frühsommer 2016

Aktuell: IHK-Konjunkturumfrage Frühsommer 2016
Wirtschaft in Nordhessen und Marburg weiterhin robust - Starke Binnennachfrage -
Auch im Frühsommer laufen die Geschäfte im Kammerbezirk weitestgehend rund. Wie bereits die etwas eingetrübteren Erwartungen zu Jahresbeginn vermuten ließen, hat die Dynamik zwar etwas an Kraft verloren, nichtsdestotrotz fällt die Bewertung der Konjunktur im Frühsommer immer noch gut aus.

Wirtschaft DIGITAL

Wirtschaft DIGITAL
Mit der neuen Website Wirtschaft DIGITAL möchte die IHK Kassel-Marburg dabei unterstützen, die Unternehmen fit zu machen für den digitalen Wandel. In den Kategorien „Informieren“, „Umsetzen“ und „Absichern“ sowie in Branchenrubriken erfahren Sie mehr darüber,  wie Sie den digitalen Wandel gestalten können.

Integration von Flüchtlingen - Ausbildung und Beschäftigung

Integration von Flüchtlingen - Ausbildung und Beschäftigung
Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen und hier Asyl beantragen, steigt rasant an. Die Erfolgsaussichten des Asylantrags richten sich nach dem Herkunftsland. Die Potenziale, die Flüchtlinge mitbringen, können Unternehmen in Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels für sich nutzen. Dies eröffnet den Flüchtlingen gleichzeitig die Chance auf eine schnelle Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft.
Unternehmen, die sich mit dem Gedanken tragen, Asylsuchende bzw. Asylberechtigte zu beschäftigen oder auszubilden, erhalten nachfolgend erste Informationen über die wichtigsten Fakten. (Foto: WoGi/Fotolia)
 

GrimmHeimat Nordhessen
Facebook Twitter Xing Youtube
Industrie- und Handelskammer
Kassel-Marburg
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Telefon +49 561 7891-0
Telefax +49 561 7891-290
E-Mail info@kassel.ihk.de
DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag AHK Deutsche Auslandshandelskammern Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern
© 2016 IHK Kassel-Marburg