IHK Kassel-Marburg Homepage
IHK Kassel-Marburg

Förderung von Ausbildungsplätzen

Die Hessische Landesregierung hat Förderprogramme aufgelegt, um in besonderen Fällen zu helfen.

1. Ausbildungsstellen für Altbewerber/-innen
2. Ausbildungskostenzuschüsse für Benachteiligte (AKZ)
3. Programm zur Förderung des Abschlusses der Berufsausbildung
4. Hauptschülerprogramm

Weiterführende Merkblätter und Anträge können unter den genannten Anschriften angefordert werden.

Anschriften und Ansprechpartner/-innen

Hessisches Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung
Referat IV b 4
Kaiser-Friedrich-Ring 75
65185 Wiesbaden
Programme 1:
Frau Schneider: 0611 815-2298
e-mail: u.schneider@wirtschaft.hessen.de

Programme 2:
Frau Höhme: 0611 815-2385
e-mail: k.hoeme@wirtschaft.hessen.de
Regierungspräsidium Kassel
Steinweg 6
34117 Kassel

Programm 1+3:
Petra Jung: 0561 106-3414
e-mail: petra.jung@rpks.hessen.de

Programm 2+4:
Doris Keitel: 0561 106-3424
e-mail: doris.keitel@rpks.hessen.de
Landesarbeitsamt Hessen und die jeweiligen
örtlichen Arbeitsämter

Auskunft und Antragstellung erfolgt bei den örtlichen
Arbeitsämtern
Programme 2:
Herr Schadt: 069 6670-315
e-mail: helge.schadt@arbeitsamt.de

Trendclick

Das Thema Fachkräftegewinnung ist und bleibt ein wichtiges Thema. Experten gehen davon aus, dass sich die Lage in den nächsten Jahren noch eher verschärfen, als entspannen wird. Welche Strategien wenden Sie an, um Ihren Fachkräftebedarf mittel- und langfristig zu decken?
GrimmHeimat Nordhessen
Facebook Twitter Xing Youtube
Industrie- und Handelskammer
Kassel-Marburg
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Telefon +49 561 7891-0
Telefax +49 561 7891-290
E-Mail info@kassel.ihk.de
DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag AHK Deutsche Auslandshandelskammern Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern
© 2015 IHK Kassel-Marburg