IHK Kassel-Marburg Homepage
IHK Kassel-Marburg

IHK Kassel-Marburg - Ihr kompetenter Ansprechpartner für Wirtschaft in Nordhessen

Top-Veranstaltung

Treffpunkt Zukunft: Digitalisierung ist jetzt (Schwalm-Eder-Kreis)

Termin: 10. Mai 2016, 18:00 - 22:00 Uhr
Ort: Sparkassen-DienstleistungsZentrum Nordhessen GmbH, Mühlhäuser Str. 4, 34576 Homberg (Efze)

Thema Wirtschaft Nordhessen

Brücken in die Betriebe bauen - Über 200 Firmen reichen die Hand

Um Flüchtlinge in Praktikum und Ausbildung zu bringen, haben derzeit mehr als 200 regionale Firmen der Industrie- und Handelskammer Kassel-Marburg konkrete Angebote übermittelt.

Thema des Monats

Das IHK-Magazin als App auf Smartphone oder Tablet lesen

Ob im Zug während der Dienstreise oder auf dem Weg zur Arbeit: Sie können das IHK-Magazin Wirtschaft Nordhessen jederzeit mobil auf Smartphone oder Tablet lesen. Die kostenlose App finden Sie auf folgenden Plattformen:

Aktuell: IHK-Konjunkturumfrage Jahresbeginn 2016

Aktuell: IHK-Konjunkturumfrage Jahresbeginn 2016
Wirtschaft in Nordhessen und Marburg kommt gut aus den Startlöchern

Insbesondere die Industrie liefert starke Zahlen - Die Konjunktur zum Jahresanfang 2016 ist im Bezirk der IHK Kassel-Marburg stabil. Das gesamtwirtschaftliche Wachstum in Deutschland lag 2015 bei 1,7 %. Wir prognostizierten 1,5 %. Man muss aber konstatieren, dass die Konjunktur 2015 von vielen positiven Sondereffekten bestimmt war.



Wirtschaft DIGITAL

Wirtschaft DIGITAL
Mit der neuen Website Wirtschaft DIGITAL möchte die IHK Kassel-Marburg dabei unterstützen, die Unternehmen fit zu machen für den digitalen Wandel. In den Kategorien „Informieren“, „Umsetzen“ und „Absichern“ sowie in Branchenrubriken erfahren Sie mehr darüber,  wie Sie den digitalen Wandel gestalten können.

Integration von Flüchtlingen - Ausbildung und Beschäftigung

Integration von Flüchtlingen - Ausbildung und Beschäftigung
Die Zahl der Flüchtlinge, die nach Deutschland kommen und hier Asyl beantragen, steigt rasant an. Die Erfolgsaussichten des Asylantrags richten sich nach dem Herkunftsland. Die Potenziale, die Flüchtlinge mitbringen, können Unternehmen in Zeiten des zunehmenden Fachkräftemangels für sich nutzen. Dies eröffnet den Flüchtlingen gleichzeitig die Chance auf eine schnelle Integration in Arbeitsmarkt und Gesellschaft.
Unternehmen, die sich mit dem Gedanken tragen, Asylsuchende bzw. Asylberechtigte zu beschäftigen oder auszubilden, erhalten nachfolgend erste Informationen über die wichtigsten Fakten. (Foto: WoGi/Fotolia)
 

GrimmHeimat Nordhessen
Facebook Twitter Xing Youtube
Industrie- und Handelskammer
Kassel-Marburg
Kurfürstenstraße 9
34117 Kassel
Telefon +49 561 7891-0
Telefax +49 561 7891-290
E-Mail info@kassel.ihk.de
DIHK Deutscher Industrie- und Handelskammertag AHK Deutsche Auslandshandelskammern Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern
© 2016 IHK Kassel-Marburg