Coronavirus

Impfen für Unternehmen der Kritischen Infrastruktur und des Lebensmitteleinzelhandels

Priorisierungsgruppe 3 kann Impftermine vereinbaren


Seit dem 23. April 2021 ist die Registrierung auch für Impftermine der Priorisierungsgruppe 3 freigeschaltet. Zu dieser Gruppe gehören auch Personen, die in besonders relevanter Position in Unternehmen der Kritischen Infrastruktur tätig sind, insbesondere im Apothekenwesen, in der Pharmawirtschaft, im Bestattungswesen, in der Ernährungswirtschaft, in der Wasser- und Energieversorgung, in der Abwasserentsorgung und Abfallwirtschaft, im Transport- und Verkehrswesen sowie in der Informationstechnik und im Telekommunikationswesen.
Die aktuelle Übersicht des Landes Hessen, welche Unternehmen zur Kritischen Infrastruktur zählen, finden Sie hier

Wenn Sie Fragen haben, ob Ihr Unternehmen zur Kritischen Infrastruktur zählt, können Sie diese über das Kontaktformular des Landes Hessen stellen. 
 
Zur Priorisierungsgruppe 3 gehören auch Personen, die im Lebensmitteleinzelhandel tätig sind (§ 4 Abs. 1 Nr. 7 Corona-Impfverordnung).
 
Um von dieser bevorzugten Impfmöglichkeit Gebrauch machen zu können, benötigen die Impfwilligen eine entsprechende Bescheinigung des Arbeitgebers. Hier die direkt ausfüllbare Vorlage für Arbeitgeber.

Nachweis der Anspruchsberechtigung:

Gemäß den Auslegungshinweisen der Hessischen Landesregierung zur Impfpriorisierung müssen anspruchsberechtigten Personen aus Unternehmen der Kritischen Infrastruktur vor der Schutzimpfung gegenüber dem Impfzentrum oder dem mobilen Impfteam Folgendes vorlegen:
  • Ausweis (auch abgelaufen), aus dem der Wohnort oder gewöhnliche Aufenthaltsort hervorgeht und
  • Bescheinigung einer genannten Einrichtung, darüber, dass sie dort tätig sind und eine besonders relevante Position haben.
Personen, die im Lebensmitteleinzelhandel tätig sind, müssen folgende Nachweise vorlegen:
  • Ausweis (auch abgelaufen), aus dem der Wohnort oder gewöhnliche Aufenthaltsort hervorgeht und
  • Bescheinigung einer genannten Einrichtung, darüber, dass sie dort tätig sind.
Weitere Informationen des Landes Hessen zur Öffnung der Prioritätsgruppe 3 finden Sie hier.