Den Vertrieb digitalisieren: Kostenlose Tipps in der IHK

21. Oktober 2019 – Die Digitalisierung des Vertriebs ist vielschichtig: Von der strategischen Ausrichtung, über das Entwickeln von Prozessen und Werkzeugen sowie die Kommunikation gilt es für Unternehmen viele Herausforderungen zu meistern. Um Hilfestellung zu leisten, laden die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg sowie der CDH-Mitte für Montag, 28. Oktober, von 17 bis 19 Uhr ins Haus der Wirtschaft an der Kurfürstenstraße 9 in Kassel ein. Die Teilnahme ist kostenfrei.
Es gibt zwei Impulsvorträge. Zunächst spricht Dr. Martin Bober von der Kasseler Insignio GmbH anhand von Best-Practice Beispielen über Themen wie Leadgenerierung, Vertriebs-Apps und Prozessoptimierungen. Der Handelsvertreter Sven Patrick Rinker stellt anschließend das CRM-Programm „Rikuma“ vor, welches er speziell für den Berufsstand des Handelsvertreters entworfen hat, um seine Handelsagentur vollständig ins digitale Zeitalter zu holen und effizienter und zeitsparender zu arbeiten. Anschließend können die Teilnehmer mit Vertretern der IHK und des CDH auf dem Podium diskutieren.
Bis Donnerstag, 24. Oktober, online anmelden unter www.ihk-kassel.de/veranstaltungen