EZ-Beratungstag für Entwicklungsländer

25. Oktober 2019 – Unternehmen, die sich in Entwicklungs- oder Schwellenländern engagieren wollen, stellen sich viele Fragen: Wie erhalten sie Zugang zu lokalen Netzwerken und Fördermöglichkeiten? Wie sichern sie finanzielle Risiken ab, wie sehen die rechtlichen und politischen Rahmenbedingungen vor Ort aus? Antworten liefern 45- bis 60-minütige Einzelgespräche am Dienstag, 5. November, im Servicezentrum Hersfeld-Rotenburg der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg an der Leinenweberstraße 1 in Bad Hersfeld. Mit EZ-Scout Dr. Susanne Geipert ist eine Expertin der Deutschen Gesellschaft für Entwicklungszusammenarbeit vor Ort. Sie informiert unter anderem über Kooperationsangebote und hilft beim Entwickeln und Umsetzen konkreter Projektideen.    
Bis Dienstag, 29. Oktober, online anmelden unter www.ihk-kassel.de/veranstaltungen