IHK-Regionalversammlung Schwalm-Eder: Bildungsfonds wird mit 5000 Euro gefördert

3. Dezember 2019 – Auch im kommenden Jahr gehört die Regionalversammlung Schwalm-Eder der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg zu den Hauptunterstützern des Bildungsfonds im Landkreis. Ihre Mitglieder haben beschlossen, für die Arbeit im Jahr 2020 wieder 5000 Euro zur Verfügung zu stellen. Der Bildungsfonds Schwalm-Eder unterstützt die Phase der Berufsorientierung - fördert etwa Bildungsmessen und Ausbildungsbörsen, Projekte und Veranstaltungen an Schulen. Dieser Beschluss wurde während der vergangenen Sitzung gefasst. 
Die ehrenamtlich engagierten Unternehmer tagten bei der VolaPlast GmbH & Co. KG in Spangenberg. Das 1961 gegründete Familienunternehmen ist auf Kunststoff- und Systemtechnik spezialisiert. Zu den wichtigsten Kunden zählt die Automobilindustrie und ihre Zulieferer. Ein Betriebsrundgang mit Geschäftsführer Johannes Seyffarth bot einen Einblick in die Arbeit des Unternehmens. Gefertigt werden dort klassische Spritzgießteile und Scheibenwischersysteme. 
Die IHK Kassel-Marburg gehört zu den größten Flächenkammern in Deutschland, in Hessen ist sie sogar die größte. Die Teilregionen sind daher von ganz besonderer Bedeutung: Neben der Hauptstelle in Kassel und der Geschäftsstelle in Marburg stehen vier IHK-Servicezentren vor Ort den Unternehmen mit qualifizierter Beratung zur Verfügung. Parallel dazu engagieren sich die sechs Regionalversammlungen Hersfeld-Rotenburg, Region Kassel, Schwalm-Eder, Waldeck-Frankenberg, Werra-Meißner und Marburg mit den insgesamt 150 gewählten Vertretern dafür, die regionale Wirtschaftskraft zu stärken.