Wie regionale Firmen international Erfolge feiern

3. März 2020 – Mit praxisnahen Vorträgen zu aktuellen Themen bietet der Nordhessische Außenwirtschaftstag eine Informationsplattform, um Potenziale, Chancen und Risiken bei grenzüberschreitenden Geschäften zu erörtern und Erfahrungen miteinander auszutauschen. Dabei handelt es sich um eine Gemeinschaftsveranstaltung des Außenwirtschaftsforums sowie der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg, die am Mittwoch, 18. März, ab 9 Uhr im Haus der Wirtschaft an der Kurfürstenstraße 9 in Kassel stattfindet.
Das Bearbeiten weltweiter Märkte ist für die regionale Wirtschaft ein fester Bestandteil des unternehmerischen Handelns. Eine wichtige Rolle spielen Geschäftsreisen sowie die Teilnahmen an internationalen Messen - sei es als Aussteller oder als Besucher. So bieten sich gute Möglichkeiten, die eigenen Produkte und Leistungen einem Fachpublikum zu präsentieren und darüber hinaus das Angebot der Wettbewerber in Augenschein zu nehmen. Sowohl Messen als auch Geschäftsreisen eröffnen Chancen, neue Absatzmärkte mit ihren Besonderheiten zu prüfen, kennenzulernen und wichtige Kontakte zu knüpfen.
Der Erfolg solcher Aktivitäten ist abhängig von der Auswahl der passenden Märkte und Messen sowie der sorgfältigen Vorbereitung des eigenen Besuchs. Der Nordhessische Außenwirtschaftstag informiert dabei in kompakter Form über Chancen und Risiken, Vorteilsfaktoren und Fettnäpfchen. So können regionale Unternehmen auf einem weltweit nicht immer einfachen politischen und wirtschaftlichen Parkett ihre Geschäfte erfolgreich in die Wege leiten.
Ergänzend zu den Fachvorträgen bieten regionale und überregionale Akteure der Außenwirtschaft den Besuchern auf einem internationalen Marktplatz eine breite Palette an Produkten, Dienstleistungen und Beratungsmöglichkeiten.    
Dank der Unterstützung von Partnern und Sponsoren ist die Teilnahme kostenfrei. Eine Anmeldung ist bis Mittwoch, 11. März, erforderlich unter www.ihk-kassel.de/veranstaltungen oder www.aussenwirtschaftsforum.de oder, dort finden Sie auch das Programm.