Wie Cloud-Technologien regionale Unternehmen unterstützen können

1. Oktober 2020 – Zum kostenfreien Online-Seminar "Cloud Computing für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) lädt die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg für Donnerstag, 8. Oktober, ein. Zwischen 14 und 15 Uhr schildert Referent Slim Krückemeier von der Technischen Universität Darmstadt, wie Cloud-Technologien KMU in ihrer Arbeit unterstützen können. 
Sie virtualisieren Hard- und Software und stellen diese für mehrere Anwender bereit. Dadurch können auch KMU ohne größeren Investitions- und Entwicklungsaufwand ihre eigenen Dienste über Plattformen erstellen oder über vorgefertigte Anwendungen direkt anbieten. Bis Dienstag, 6. Oktober online anmelden unter www.ihk-kassel.de/veranstaltungen 
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg übernimmt als Körperschaft des öffentlichen Rechts hoheitliche Aufgaben, unter anderem in der Aus- und Weiterbildung sowie beim Erstellen von Exportdokumenten. Ferner ist die IHK Dienstleister für Unternehmen, indem sie zum Beispiel kostenlos Einstiegsberatungen bei rechtlichen Fragen erteilt sowie kostenlos Jungunternehmer in spe rund um die Existenzgründung berät. Die IHK steht allen Unternehmen – klein oder groß – in jeder Phase ihrer Existenz mit Rat und Tat zur Seite, von der Gründung über die Turnaround-Beratung bis zur Nachfolge. Außer-dem vertritt sie das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft gegenüber der Politik.