Nordhessisches Außenwirtschaftstreffen

28. Oktober 2020 – Zu einem neuen Format laden die Veranstalter und Partner des Nordhessischen Außenwirtschaftstags ein. Da aufgrund der Corona-Pandemie das Informations- und Netzwerktreffen nicht im gewohnten Format über die Bühne gehen kann, findet es nun vor allem online und telefonisch statt. Dabei wird aus einem Tag eine ganz Woche: Von Montag, 2. November, bis Freitag, 6. November, gibt es Fachvorträge und Beratungsangebote, um internationale Geschäfte erfolgreicher gestalten zu können.
Mithilfe der Partner und Sponsoren können das Team International der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg und das Außenwirtschaftsforum die Nordhessische Außenwirtschaftswoche wie gewohnt kostenfrei anbieten. In den Online-Vorträgen und Webinaren informieren Experten über aktuelle Themen und geben Handlungsempfehlungen. Parallel bietet sich den Teilnehmern die Möglichkeit, telefonische oder auch persönliche Termine mit Außenwirtschaftsexperten zu vereinbaren. Ganz gleich, ob zu rechtlichen und steuerlichen Fragen, zum Forderungs- und Risikomanagement, zu Transportversicherungen oder Geschäftsreisen.     
Das Programm der Außenwirtschaftswoche finden Sie im Internet unter www.aussenwirtschaftsforum.de und www.ihk-kassel.de/veranstaltungen, wo Sie sich auch anmelden können.
Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg übernimmt als Körperschaft des öffentlichen Rechts hoheitliche Aufgaben, unter anderem in der Aus- und Weiterbildung sowie beim Erstellen von Exportdokumenten. Ferner ist die IHK Dienstleister für Unter-nehmen, indem sie zum Beispiel kostenlos Einstiegsberatungen bei rechtlichen Fragen erteilt sowie kostenlos Jungunternehmer in spe rund um die Existenzgründung berät. Die IHK steht allen Unternehmen – klein oder groß – in jeder Phase ihrer Existenz mit Rat und Tat zur Seite, von der Gründung über die Turnaround-Beratung bis zur Nachfolge. Außerdem vertritt sie das Gesamtinteresse der regionalen Wirtschaft gegenüber der Politik.