18. Januar 2021

Frist zur Meldung im Marktstammdatenregister läuft Ende Januar ab

Am 31. Januar 2021 läuft die Übergangsfrist für Meldungen im sogenannten Marktstammdatenregister ab. Bis dahin müssen sich alle Betreiber von bestehenden regenerativen Anlagen, KWK-Anlagen und Stromspeichern unter www.marktstammdatenregister.de registriert haben. Daran erinnert die Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel-Marburg. 
Eine Meldepflicht gilt auch für alle stromabnehmenden Unternehmen, die direkt an der Hoch- oder Höchstspannung angeschlossen sind, sowie für alle gasabnehmenden Unternehmen, die direkt mit dem Fernleitungsnetz verbunden sind. Betriebe, die sich nicht bis zum 31. Januar 2021 registrieren, begehen eine Ordnungswidrigkeit, die mit einer Geldbuße von bis zu 50.000 Euro geahndet wird.