IHK-Ehrenamt

Fachausschüsse 2019-2024

Die Fachausschüsse der IHK Kassel-Marburg kommen mit ihrer beratenden Funktion insbesondere bei Themen, die regionalpolitische oder strategische Entscheidungen betreffen, zum Einsatz. Die Bildung der einzelnen Fachausschüsse ist am Beratungsbedarf der Vollversammlung – dem obersten Organ der Kammer –, des Präsidiums oder der Geschäftsführung orientiert. Sie dienen dazu, die ehrenamtliche Tätigkeit der Unternehmer aus Nordhessen und dem Altkreis Marburg auf die wesentlichen Aufgaben der IHK zu konzentrieren.
Entweder werden die Mitglieder der Fachausschüsse für die Dauer der Wahlperiode oder für die Dauer der Aufgaben gewählt. Eine Nachberufung durch die Vollversammlung in die Ausschüsse ist auch im Laufe der aktuellen Wahlperiode jederzeit möglich.
Besonderheit in den Ausschüssen ist, dass auch Personen berufen werden können, die keine Mitglieder der Vollversammlung sind. Das Verhältnis von IHK-Mitgliedern und externen Sachkundigen sollte ausgewogen sein. Die Vorsitzenden der jeweiligen Ausschüsse müssen jedoch zwingend Mitglied der Vollversammlung sein.
Jeder Ausschuss wählt aus seiner Mitte einen Vorsitzenden und zwei Stellvertreter. Die maximale Anzahl der Ausschuss-Mitglieder ist rein zahlenmäßig nicht vorgegeben, jedoch ist darauf zu achten, dass die Größe eines Ausschusses sachgerechtes Arbeiten in den Ausschüssen ermöglicht.