IHK-Ehrenamt

Prüferinnen und Prüfer

Nach dem Berufsbildungsgesetz ist die IHK für die Durchführung von Zwischen-, Abschluss- und Fortbildungsprüfungen zuständig. Ferner führt die IHK die Sach- und Fachkundeprüfungen durch.  Jährlich werden von ca. 2.600 Ehrenamtlichen in der IHK Kassel-Marburg ca. 10.000 Zwischen-, Abschluss- und Weiterbildungsprüfungen durchgeführt.

Als ehrenamtliches Mitglied im Prüfungsausschuss kann sich grundsätzlich jeder bewerben, der im entsprechenden Prüfungsberuf eine Ausbildung durchlaufen hat, mehrjährige einschlägige Berufserfahrung aufweisen kann und vor allem über fundiertes Fachwissen im jeweiligen Prüfungsgebiet verfügt.

Die von der IHK ausgewählten Prüferinnen und Prüfer sind kraft ihres Amtes zur Erstellung von Prüfungsfragen, zur Korrektur von Prüfungsaufgaben sowie zur Abnahme von mündlichen Prüfungen berechtigt. Im Durchschnitt sind die Prüfer der IHK Kassel-Marburg 2-5 Tage pro Jahr im Einsatz. Die Häufigkeit richtet sich nach dem persönlichen  Zeitbudget der Prüfer. Alle Prüfer erhalten kostenfreie Seminare zu prüfungsrelevanten Themen und eine Aufwandsentschädigung.

Mit ihrem ehrenamtlichen Einsatz ermöglichen die erfahrenen Prüferinnen und Prüfer den entscheidenden Zusammenhang zwischen Bildung und Praxis und sichern damit den so wichtigen Fachkräftenachwuchs für die regionale Wirtschaft. Prüfer übernehmen bewusst gesellschaftliche Verantwortung und leisten einen wesentlichen Beitrag für die Qualität in der dualen Bildung made in Germany.

Eine Prüfertätigkeit ist eine spannende Herausforderung. Wenn Sie Interesse an der Mitarbeit in einem IHK-Prüfungsausschuss haben, setzen Sie sich mit uns in Verbindung oder senden uns einfach eine Kurzbewerbung.