Ein wunderschönes Fleckchen Erde

Tourismusregion Nordhessen/Marburg

Der Tourismus ist in Nordhessen eine tragende Säule der wirtschaftlichen Entwicklung mit hervorragenden Perspektiven für die Zukunft. Mit dem Tourismus kann ein positives "Nordhessen-Image" vermittelt werden, das sich auch auf andere Wirtschaftszweige förderlich auswirkt. 
Voraussetzung ist ein gemeinsames überregionales Marketing und die Entwicklung einer Dachmarke für die Region und alle Branchen. Dies zu koordinieren ist die Aufgabe des Regionalmanagement Nordhessen, das von der IHK Kassel-Marburg maßgeblich finanziell unterstützt wird. 
Die Zahl der Übernachtungen lag im letzten Jahr im Bezirk der IHK Kassel-Marburg bei rund 7,7 Millionen. Die durchschnittliche Aufenthaltsdauer betrug über drei Tagen. Der tourismusintensivste Kreis Nordhessens ist der Landkreis Waldeck-Frankenberg mit rund 3,5 Mio. Übernachtungen.
Eine kontinuierliche Weiterentwicklung des Tourismus unter sich ständig ändernden Marktbedingungen ist unabdingbar. Vorrangiges Ziel der Tourismuspolitik muss daher sein, die Rahmenbedingungen so zu setzen, dass eine langfristige, positive Entwicklung gesichert wird.
Dachmarke-GHNH-Logo_farbig
Zur Tourismusregion Nordhessen/Marburg gehört die GrimmHeimat NordHessen. Charakteristisch sind neben einer ursprünglichen Mittelgebirgslandschaft mit vielen Flüssen und Seen ein hochkarätiges kulturelles Angebot sowie facettenreiche Freizeitmöglichkeiten. Die GrimmHeimat NordHessen bietet eine abwechslungsreiche Kulisse für Wanderungen auf Prädikatswegen, im Nationalpark Kellerwald-Edersee, im märchenhaften Reinhardswald mit dem Dornröschenschloss Sababurg sowie auf dem sagenumwobenen Hohen Meißner, dem Hausberg der Frau Holle. Weitere Highlights der Tourismusregion sind der Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel, die Kinder- und Hausmärchen der Brüder Grimm sowie diverse Fachwerkstädte.
GrimmHeimat NordHessen ist jedoch auch eine touristische Dachmarke, die zum Regionalmanagement Nordhessen gehört. Sie ist ein wichtiger Multiplikator für die Region. Sie fördert die weltweite Bekanntheit der Brüder Grimm und ihrer Märchen als Alleinstellungsmerkmal im nationalen und internationalen Wettbewerb der touristischen Destinationen. Unter www.grimmheimat.de findet man ausführliche Informationen zu freien Unterkünften, Veranstaltungen, Freizeitaktivitäten, Erholung, Sport und Natur.  
Die IHK Kassel-Marburg sieht sich als Partner der Tourismuswirtschaft und der Politik, mit dem gemeinsamen Ziel, die Region stets weiterzuentwickeln. Sie ist Ideengeber und wirkt integrierend bei unterschiedlichen Interessenlagen der Beteiligten.
Eine Übersicht über die Struktur der Interessenvertretungen sowohl aus Sicht der Politik als auch der Wirtschaft auf Bundes-, Landes- und Regionalebene finden Sie unter Weitere Informationen: "Tourismus-Organigramm mit Erläuterungen".
Weitere Informationen und Brancheninfos senden wir Ihnen auf Anfrage sehr gern zu.