Förderprogramm der Stadt Kassel

Kopf hoch, Kassel! Bis zu 5.000 Euro Zuschussförderung für Kasseler Kleinunternehmen

Die Stadt Kassel stellt Unternehmen, Betrieben, Einrichtungen und Vereinen Soforthilfen zur Verfügung.

Förderungen von insgesamt 18 Millionen Euro

Einstimmig bei Enthaltung von zwei Fraktionen hat der Stadtverordnetenausschuss für Finanzen, Wirtschaft und Grundsatzfragen das Programm zur Wiederankurbelung "Kopf hoch, Kassel!" am 29. April 2020 beschlossen. Unternehmen, Betriebe, Einrichtungen und Vereine, die von wirtschaftlichen Auswirkungen in Folge der Corona-Pandemie betroffen sind, können ab sofort Soforthilfen beantragen. Der Förderanteil des Programms hat ein Volumen von insgesamt 18 Millionen Euro.
Gefördert werden gemeinnützige Institutionen mit Sitz in Kassel, die sich Einnahmeverluste bedingt durch die Corona-Pandemie für insgesamt drei Monate bis zu einem Betrag von maximal 5.000 Euro erstatten lassen können. Dieser einmalige Zuschuss muss nicht zurückgezahlt werden. Hierfür stehen im städtischen Haushalt insgesamt 3 Millionen Euro zur Verfügung.
Inhabergeführte Kleinst- und Kleinbetriebe mit Geschäftssitz in Kassel erhalten bei Wiederaufnahme ihres Geschäftsbetriebs einen einmaligen, nicht rückzahlbaren Zuschuss von maximal 5.000 Euro. Der Zuschuss für Soloselbstständige mit Wohnsitz in Kassel beträgt 2.000 Euro.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Antragsstellung erhalten Sie unter: https://www.kassel.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/kopf-hoch-kassel.php 

Weitere Kontaktmöglichkeiten

per E-Mail: kopfhoch@kassel.de
telefonisch: 0561 787 2020
schriftlich:
Stadt Kassel
Programm „Kopf hoch, Kassel!“
Obere Königsstraße 8
34117 Kassel